Tabellenkalkulation - Excel, Calc und Co

Daten eingeben und Zellen anpassen

Für Faule: Autoausfüllen - Die Eingabe automatisch fortsetzen

Autoausfüllen

Soll ein Text in mehreren Zellen erscheinen, muss man den Text nicht in alle Zellen eintippen. Man schreibt den Text in nur eine Zelle und zieht dann mit der Maus am Anfasser (rot eingekreist) nach unten (oder ggf. in eine andere Richtung). Befindet sich eine Zahl in der Zelle, wird diese automatisch erhöht. Dies funktioniert jedoch nur, wenn sich zumindest ein Leerzeichen zwischen Zahl und Text befindet. Die Zahl könnte natürlich auch hinter dem Text stehen: "Messung 1" wird fortgesetzt, "Messung 1:" wird nicht fortgesetzt- der Doppelpunkt verhindert dies. Einfach experimentieren!

Nach dem Herunterziehen zeigt sich in Excel noch ein sogenanntes Smarttag, das die Möglichkeit bietet, zwischen den gezeigeten Optionen zu wählen. Sowohl in Excel als auch in Calc von Open Office kann man mit gehaltener Strg Taste das Fortsetzen der Zahl verhindern.

Am häufigsten benützt man die Autoausfüll-Funktion wohl bei Datums, Monats- und Tag-Angaben:

Autoausfüllen Datum Monat Tag

Eigene Listen erstellen

Benutzerdefinierte Listen

Auch eigene Listen lassen sich erstellen. Hat man zum Beispiel ein Team von zehn Personen, kann man die Namen als benutzerdefinierte Liste definieren. Gibt man nun einen Namen der Liste ein (das muss nicht der erste, sondern kann ein beliebiger der Liste sein), kann man nun die Autoausfüllfunktion nutzen:

In Excel XP/2003 ("Benutzerdefinierte Listen") und in Open Office Calc ("Sortierlisten") findet sich diese Möglichkeit im Menü Extras->Optionen. In Excel 2007 erreichen wir die Optionen über die Office-Schaltfläche links oben.

Optionen -> Benutzerdefinierte Liste erstellen

 vorige Seite   1   2   3   4   5