Tutorial: Eine einfache Immobilien-Datenbank

Schritt für Schritt werden wir hier eine einfache Immobilien-Datenbank mit erst einmal nur einer Tabelle erstellen (Beziehungen müssen also noch nicht erstellt werden).

Datenbank erstellen: Speicherort und Datenbankname

Im Gegensatz zu anderen Programmen, wo man erst einmal etwas erarbeitet und das ganze dann irgendwann speichert, muss man bei einer neuen Datenbank gleich als ersten Schritt Dateinamen und Speicherort festlegen. Später bei der Dateneingabe muss man dafür nicht mehr selbst speichern - jede Eingabe wird unmittelbar in die Datenbankdatei geschrieben.

Tabelle Bilder und Tabelle KünstlerInnen
Datenbank Ordner und Name

Wir klicken also auf Neu oder Leere Datenbank und vergeben als Datenbanknamen immobilienbuero. Die Dateiendung .accdb wird automatisch vergeben, man kann sie aber auch dazu schreiben. Evtl. muss noch ein anderer Ordner ausgewählt oder erstellt werden (Ordnersymbol rechts vom Datenbanknamen).

Tabelle erstellen

Nun zeigt die Access Oberfläche die erste Tabelle. In dieser Ansicht kann zwar Spaltenüberschriften vergeben und bereits die wichtigsten Einstellungen vornehmen, besser und mit umfangreicheren Optionen läßt sich dies aber in der Entwurfsansicht tun.

Zur Entwurfsansicht wechseln

Beim Wechsel zur Entwurfsansicht will Access, dass wir die neue Tabelle unter einem Namen speichern. Wir nennen sie Objekte und klicken auf OK.

 1   2   3   4   nächste Seite