Textverarbeitung - Word, OpenOffice Writer

Tabs tabs tabs - Tabulatorzeichen und Tabstopps

Tabstopps mit dem Lineal setzen

Das Dialogfenster Tabstopps hat den Vorteil, dass man die Tabstopp-Positionen ganz genau eingeben kann und Füllzeichen zur Verfügung stehen. Schneller ist allerdings die Methode, Tabstopps direkt im Lineal zu setzen.

Dazu wählt man zunächst den Tabstopp-Typ (linksbündig, zentriert, dezimal, etc.) durch wiederholtes Klicken auf das Symbol links vom Lineal aus.

Tabstopptyp im Lineal auswählen

Symbol für linksbündigen Tabstopp Linksbündiger Tabstopp
Symbol für zentrierten Tabstopp Zentrierter Tabstopp
Symbol für rechtsbündigen Tabstopp Rechtsbündiger Tabstopp
Symbol für dezimalen Tabstopp Dezimal-Tabstopp: an dieser Position werden Zahlen beim Komma ausgerichtet, Text wird rechtsbündig ausgerichtet.
Symbol für Trennstrich an dieser Position An dieser Stelle erscheint ein Trennstrich im Text.

Danach genügt ein Klick an der gewünten Position im Lineal:

Tabstopp im Lineal setzen

Hält man während des Verschiebens eines Tabstopps (oder der Einzüge) die Alt-Taste gedrückt, kann man den Tabstopp genauer verschieben. Das Lineal zeigt nun beim Verschieben die genaue Position an.

Lineal bei gehaltener Alt-Taste

Tabstopps löschen

Um den Tabstopp wieder zu löschen, zieht man ihn mit der Maus nach unten oder oben aus dem Lineal heraus und lässt dann die Maustaste los.

Im Dialogfenster Tabstopps (Menü Format -> Tapstopp...) kann man mit der Schaltfläche alle löschen alle Tabstopps (der markierten Absätze) löschen.

Tabulatorzeichen löschen

Tabulatorzeichen lassen sich wie Buchstaben mit der Rückgängig- oder Entfernen-Taste löschen. Zur Kontrolle sollte man die unsichtbaren Zeichen eingeblendet haben (siehe Anfang des Tutorials). Dies gilt auch für Seitenumbrüche, Absatzmarken und andere nicht druckbare Zeichen.

 vorige Seite   1   2   3