Tabellenkalkulation - Excel, Calc und Co

Absolute Bezüge

Relative Bezüge

Das kennen Sie ja schon aus der Lektion Einfache Berechnungen:

Formel Kopieren so nicht möglich

Die Formel "denkt" hier:
"ich addiere den Wert der Zelle 3 Zeilen über und eine Spalte links von mir mit dem Wert in der Zelle links von mir."

Das klappt natürlich auch. Doch beim kopieren nach unten "denkt" die Formel wieder das Gleiche und greift bei der Zelle B2 ins Leere. In der nächsten Zelle würde stehen =B2*B5.

Absolute Bezüge

Damit das obige Beispiel funktionieren kann, muss die Funktion "denken":
"ich addiere den Wert in Zelle B1 (jawohl, diese und keine andere!) mit dem Wert in der Zelle links von mir."

Absoluter Bezug

Statt dem relativen Bezug B1 muss in diesem Fall der absolute Bezug $B$1 in der Formel stehen.

Die F4 Taste wandelt einen relativen Bezug in einen absoluten um. So muss man diesen nicht unbedingt selbst schreiben. Man sagt auch, man fixiert die Zelle (hier B1) mit der F4 Taste.

Hat man eine Formel bereits eingeben und bestätigt, kann man auch im Nachhinein relative in absolute Bezüge umwandeln. Dazu klickt man am besten in der Bearbeitungsleiste in den entsprechenden Bezug und drückt dann die F4 Taste.

Gemischte Bezüge

Nein, wir reden hier nicht von Politikern, sondern befinden uns immernoch beim Thema Tabellenkalkulation.

Vielleicht haben Sie sich schon gewundert, warum 2 Dollarzeichen im Absoluten Bezug ($B$1) stehen: das erste Dollarzeichen fixiert die Spalte,
das zweite Dollarzeichen fixiert die Zeile.

Durch wiederholtes Drücken der F4 Taste kann man einen Bezug beliebig umwandeln:
A1 (relativ) - $A$1 (absolut) - A$1 (Zeile fixiert) - $A1 (Spalte fixiert) -  A1

Im folgenden Beispiel soll berechnet werden, wie hoch der Anteil jedes Teilhabers an jedem der vier Projekte ist. Wollen wir die Formel nach unten kopieren, müssen wir darauf achten, im Bezug C2 die Zeile zu fixieren (also: C$2). Das Kopieren nach rechts wiederum ist nur möglich, wenn wir uns immer auf die Anteile in der Spalte B beziehen. Im Bezug B3 muss also die Spalte fixiert werden, also $B3.

Gemischte Bezüge

Genau genommen hätte es im Beispiel unter der Überschrift "Absolute Bezüge" auch gereicht, nur die Zeile zu fixieren. Das hätte dort aber keinen Unterschied ergeben und so haben wir den einfacheren Weg gewählt.

Warum sind die Bezugsarten eine der häufigsten Fehlerquellen?

Das Gemeine ist, dass wir den Fehler erst entdecken können, wenn wir eine Formel kopieren. Für eine einzelne Zelle ergeben unterschiedliche Bezugsarten keinen Unterschied im Ergebnis! Wenn das Ergebnis auch nach dem Kopieren nicht auf den ersten Blick abnormal erscheint oder ohnehin eine Fehlermeldung in der Zelle steht, entdeckt man den Fehler oft gar nicht.

Erst beim Kopieren einer Zelle wird der Unterschied in den Bezugsarten ersichtlich.