Berechnungen in Access - Teil 2

Das Kaffee-Service-Beispiel aus Teil 1

In einer Preisliste mit Kaffee-Services war lediglich der Nettopreis eingetragen, Mehrwertsteuer und Bruttopreis hatten wir in einer Abfrage berechnet.

Tabelle Preisliste

Nun können wir zum Beispiel berechnen, wie viel jeweils alle Teile einer Serie in Summe kosten.

Ich habe versucht, die Abfrage Preisliste mit Mwst und Bruttopreis gleich wieder zu verwenden, doch Access quittierte den Versuch, in dieser Abfrage die Summe der Mehrwertsteuern zu berechnen, mit einer Fehlermeldung quittieren

Fehlermeldung

Den Grund dafür fand ich in der rechten Spalte: Ich hatte mich mit [Mwst] auf einen Feldnamen bezogen, daß ich selbst in der Spalte davor kreiert hatte. Das hatte ja auch funktioniert, nur jetzt kam ich damit eben nicht mehr weiter. Zwei Lösungsansätze für dieses Problem habe ich anbieten:

  • Methode 1:
    Man erstellt eine neue Abfrage und fügt in diese (Dialogfenster Tabelle anzeigen) statt der Tabelle eben die bereits erstellte (oben gezeigte) Abfrage ein. Eine Abfrage über eine Abfrage also.
  • Methode 2:
    Man ändert den Ausdruck in der rechten Spalte von
    Bruttopreis: [Nettopreis] + [Mwst]

    in
    Bruttopreis: [Nettopreis] + [Nettopreis] * 0,2

Das Feld Artikel darf in der Abfrage nicht mehr vorkommen, sonst können wir nicht mehr nach Serie gruppieren. Wollten wir beispielsweise die Artikel zusammenfassen (also den Durchschnittspreis aller Teehäferl, Zuckerdosen, Teller, etc. berechnen), dürfte die Spalte Serie nicht mehr in der Abfrage vorkommen.

Auf den nächsten beiden Seiten gehe ich die beiden Methoden Schritt für Schritt durch.

 vorige Seite   1   2   3   4   5   nächste Seite