Berechnungen in Access

Mehrwertsteuer und Bruttopreis berechnen

In einer Preisliste mit Kaffee-Services ist lediglich der Nettopreis eingetragen.

Tabelle Preisliste

Wieder erstellen wir eine Abfrage mit allen Feldern der Tabelle Preisliste.

Preisliste Abfrage

Diesmal schreibe ich allerdings nicht direkt in die nächste Spalte, sondern klicke mit der rechten Maustaste hinein und öffne dann mit Zoom ein Fenster, in dem ich etwas mehr Platz zum schreiben habe. Ein nettes Hilfsmittel!

Auch der Ausdrucksgenerator unter Aufbauen ist ein gutes Hilfsmittel. Doch schreiben wir lieber selbst - Assistenten sind doch etwas für Weicheier!

Mwst berechnen

Wenn wir den Ausdruck Mwst: [Nettopreis]*0,2 geschrieben haben. Klicken wir auf Ok. Meine deutschen Landsleute oder die Schweizer können ja ihre Mwst einsetzen. 20% haben wir hier in Österreich.

Im der nächsten freien Spalte können wir nun mit unserer Mehrwertsteuer weiterrechnen, indem wir den gerade von uns kreierten Spaltennamen Mwst in eckige Klammern setzen:

Bruttopreis: [Nettopreis]+[Mwst]

Wenn wir nun das Abfrageergebnis betrachten, bemerken wir, dass unsere berechneten Spalten noch kein Euro-Format besitzen. Also wieder zurück in die Entwurfsansicht und zum Eigenschaften-Dialog der neuen Spalten.

Abrage mit Berechnung

Währungsformat in den Eigenschaften einstellen

Das war's! Halt... das Speichern nicht vergessen, z.B. unter Preisliste mit Mwst und Bruttopreis

Im Teil 2 gibt es die Gruppierungsfunktionen, mit denen wir Summen, Durchschnittswerte, etc. mehrerer Datensätze in Erfahrung bringen können.

 vorige Seite   1   2