Modul 1 Grundlagen der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT)

Die folgende Tabelle basiert auf dem ECDL Syllabus 5.0. © 2007 The ECDL Foundation Ltd. © deutsche Fassung: Österreichische Computer Gesellschaft (OCG). Beachten sie die rechtlichen Hinweise.

KategorieWissensgebietRefFertigkeit
HardwareBegriffe1.1.1.1Den Begriff Hardware verstehen
1.1.1.2Verstehen was ein Personal Computer (PC) ist; zwischen PC-Typen wie Desktop, Laptop (Notebook), Tablet PC in bezug auf typische Anwender unterscheiden
1.1.1.3Gängige kleine, tragbare digitale Geräte kennen wie: Personal Digital Assistant (PDA), Handy, Smartphone, Multimedia-Player und ihre wichtigsten Eigenschaften kennen
1.1.1.4Die Hauptbestandteile eines PC kennen: Prozessor (CPU), Speicher, Festplatte, übliche Ein- und Ausgabegeräte
1.1.1.5Gebräuchliche Ein- und Ausgangs-­Anschlüsse (ports) kennen wie: USB, seriell, parallel, Netzwerkanschluss, FireWire
Computerleistung1.1.2.1Faktoren kennen, welche die Leistung eines Computers beeinflussen, wie: Prozessorgeschwindigkeit, RAM-Größe, Prozessor und Speichergröße der Grafikkarte, Anzahl der laufenden Anwendungen
1.1.2.2Wissen, dass die Geschwindigkeit der CPU (Taktfequenz) in Megahertz (MHz) oder Gigahertz (GHz) gemessen wird
Speicherung1.1.3.1Wissen, was Computerspeicher sind : RAM (Random Access Memory) und ROM (Read Only Memory) kennen und unterscheiden
1.1.3.2Die Einheiten für Speicherkapazität kennen: Bit, Byte, KB, MB, GB, TB
1.1.3.3Die wichtigsten Speichermedien kennen wie: interne oder externe Festplatte, Netzwerklaufwerk, CD-Laufwerk, DVD-Laufwerk, USB-Stick, Speicherkarte, Online-Datenspeicherung
Ein- und Ausgabegeräte1.1.4.1Einige der wichtigsten Eingabegeräte kennen wie: Tastatur, Maus, Trackball, Touchpad, Eingabestift, Joystick, Scanner, Webcam, digitale Kamera, Mikrofon
1.1.4.2Einige der wichtigsten Ausgabegeräte kennen wie: Bildschirm bzw. Display, Drucker, Lautsprecher, Kopfhörer
1.1.4.3Verstehen, dass einige Geräte sowohl zur Eingabe als auch zur Ausgabe von Daten dienen, zB Touchscreen
SoftwareBegriffe1.2.1.1Den Begriff Software verstehen
1.2.1.2Wissen, was ein Betriebssystem ist, und einige gängige Betriebssysteme nennen
1.2.1.3Einige gängige Anwendungen und ihre Einsatzmöglichkeiten kennen wie: Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbank, Präsentation, E-Mail, Webbrowser, Bildbearbeitung, Computerspiele
1.2.1.4Zwischen Betriebssystem und Anwendungssoftware unterscheiden
1.2.1.5Einige verfügbare Möglichkeiten zur Verbesserung der Barrierefreiheit kennen: Spracherkennungssoftware, Screen Reader (Bildschirmleseprogramm), Bildschirmlupe, Bildschirmtastatur
NetzwerkeNetzwerktypen1.3.1.1Die Begriffe lokales Netz (LAN - Local Area Network), kabelloses lokales Netz (WLAN - Wireless Local Area Network), großräumiges Netz (WAN - Wide Area Network) verstehen
1.3.1.2Die Begriffe Client und Server verstehen
1.3.1.3Verstehen, was das Internet ist, und seine wichtigsten Anwendungen kennen
1.3.1.4Verstehen, was ein Intranet bzw. ein Extranet ist
Datenübertragung1.3.2.1Die Begriffe Herunterladen (Download) und Hinaufladen (Upload) kennen
1.3.2.2Die Bedeutung von Übertragungsrate verstehen; ihre Maßeinheiten kennen: Bits pro Sekunde (bps), Kilobits pro Sekunde (kbps), Megabits pro Sekunde (mbps)
1.3.2.3Unterschiedliche Zugangsdienste ins Internet kennen: Einwahl, Breitband
1.3.2.4Unterschiedliche Möglichkeiten, sich mit dem Internet zu verbinden, kennen wie über: Telefonnetz, Handy, Kabel, kabellose Verbindung, Satellit
1.3.2.5Einige Eigenschaften des Breitbandzuganges kennen: immer online, üblicherweise ein Pauschaltarif, hohe Geschwindigkeit, höheres Risiko eines erfolgreichen Angriffs von außen
ICT im AlltagElektronische Welt1.4.1.1Den Begriff Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) kennen
1.4.1.2Verschiedene Internetdienste für Konsumenten kennen wie: E-Commerce, E-Banking, E-Government
1.4.1.3Den Begriff E-Learning verstehen; Vorteile von E-Learning kennen wie: flexible Lernzeiten, flexibler Lernort, multimediale Lernerfahrung, Kostenersparnis
1.4.1.4Den Begriff Telearbeit verstehen; einige Vorteile von Telearbeit kennen wie: reduzierte oder keine Wegzeit, bessere Möglichkeit, sich auf eine Aufgabe zu konzentrieren, flexible Arbeitszeiten, geringerer Platzbedarf im Unternehmen, Nachteile von Telearbeit kennen wie: fehlender zwischenmenschlicher Kontakt, wenig Betonung auf Teamarbeit
Kommunikation1.4.2.1Den Begriff E-Mail (Electronic Mail = elektronische Nachricht) verstehen
1.4.2.2Den Begriff IM (Instant Messaging = sofortige Nachrichtenübermittlung) verstehen
1.4.2.3.Den Begriff VoIP (Voice over Internet Protocol = Internet-Telefonie) kennen
1.4.2.4Den Begriff RSS Feed (Really Simple Syndication) kennen
1.4.2.5Den Begriff Blog (Weblog) kennen
1.4.2.6Den Begriff Podcast kennen
Virtuelle Gemeinschaften1.4.3.1Das Konzept einer Online-Community (virtuellen Gemeinschaft) verstehen, Beispiele kennen wie: Social Networking Websites, Internetforen, Chatrooms, Online-Computerspiele
1.4.3.2Wissen, wie Anwender Inhalte online veröffentlichen bzw. verteilen können: Weblog (blog), Podcast, Fotos, Videoclips und Audioclips
1.4.3.3Wissen, wie wichtig es ist, Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen, wenn Online-Gemeinschaften genutzt werden wie zB: private Daten privat halten, die Menge der veröffentlichten persönlichen Informationen gering halten, sich bewusst sein, dass verfasste Beiträge öffentlich verfügbar sind, Vorsicht gegenüber Fremden walten lassen
Gesundheit1.4.4.1Den Begriff Ergonomie verstehen
1.4.4.2Verstehen, dass die Beleuchtung einen Gesundheitsfaktor bei der Computernutzung darstellt, Wissen, dass der Einsatz von künstlicher Beleuchtung, ausreichende Helligkeit und Richtung des Lichts wichtige Überlegungen sind
1.4.4.3Verstehen, dass die passende Positionierung des Computers, des Schreibtisches und des Schreibtischstuhls dazu beitragen, eine richtige Körperhaltung einzunehmen
1.4.4.4Wege kennen, damit das Wohlbefinden und die Gesundheit des Anwenders bei der Computernutzung gewährleistet werden kann: regelmäßiges Strecken, Pausen, Augenentspannungsübungen
Umwelt1.4.5.1Möglichkeiten des Recyclings von Computerteilen, Druckerpatronen und Papier kennen
1.4.5.2Über PC-Energiesparmaßnahmen Bescheid wissen: Einstellungen zur automatischen Abschaltung des Bildschirms bzw. zum automatischen Einstellen des Standby-Modus (Bereitschaftsmodus) vornehmen, den Computer ausschalten
SicherheitIdentität/ Authentifizierung1.5.1.1Wissen, dass aus Sicherheitsgründen eine Benutzeridentifizierung (User-ID) und ein Kennwort erforderlich sind, wenn ein Benutzer auf einen Computer zugreifen möchte
1.5.1.2Über gute Kennwort-Strategien Bescheid wissen wie: Kennwort nicht für mehrere Zwecke nutzen, Kennworte regelmäßig ändern, angemessene Länge der Kennworte, angemessene Zusammensetzung aus Buchstaben und Ziffern
Datensicherheit1.5.2.1Die Bedeutung der Aufbewahrung von Sicherungskopien (Backup) von Dateien an einem anderen Ort kennen
1.5.2.2Den Begriff Firewall kennen
1.5.2.3Über die Möglichkeiten zur Vermeidung von Datendiebstahl Bescheid wissen wie: eine Benutzeridentifizierung und Kennwort verwenden, Computer und weitere Hardware mit einem Sicherungskabel abschließen
Viren1.5.3.1Den Begriff Computer-Virus verstehen
1.5.3.2Wissen, wie Viren in ein Computersystem eindringen können
1.5.3.3Maßnahmen gegen Viren kennen und wissen, wie wichtig die regelmäßigen Aktualisierung der Anti-Viren-Software ist
RechtUrheberrecht1.6.1.1Den Begriff Urheberrecht kennen
1.6.1.2Wissen, wie man lizenzierte Software­produkte erkennt: Überprüfen der Produkt-ID und der Produktregistrierung, Kontrollieren der Softwarelizenz
1.6.1.3Den Begriff Endbenutzer-Lizenzvertrag (End-User License Agreement) kennen
1.6.1.4Die Begriffe Shareware, Freeware und Open Source kennen
Datenschutz1.6.2.1Die Hauptgründe für Datenschutzgesetze bzw. Datenschutzrichtlinien kennen: Schutz der Rechte von Menschen auf Achtung ihres Privatlebens, Festlegung der sofort Verantwortlichkeiten derjenigen, die persönliche Daten verarbeiten (Auftraggeber)
1.6.2.2Die wichtigsten Rechte für Betroffene aus dem Datenschutzgesetz im jeweiligen Land kennen
1.6.2.3Die wichtigsten Datenschutzaufgaben im jeweiligen Land derjenigen kennen, die persönliche Daten verarbeiten (Auftraggeber)
HardwareBegriffe1.1.1.1Den Begriff Hardware verstehen
1.1.1.2Verstehen was ein Personal Computer (PC) ist; zwischen PC-Typen wie Desktop, Laptop (Notebook), Tablet PC in bezug auf typische Anwender unterscheiden
1.1.1.3Gängige kleine, tragbare digitale Geräte kennen wie: Personal Digital Assistant (PDA), Handy, Smartphone, Multimedia-Player und ihre wichtigsten Eigenschaften kennen
1.1.1.4Die Hauptbestandteile eines PC kennen: Prozessor (CPU), Speicher, Festplatte, übliche Ein- und Ausgabegeräte
1.1.1.5Gebräuchliche Ein- und Ausgangs­Anschlüsse (ports) kennen wie: USB, seriell, parallel, Netzwerkanschluss, FireWire
Computerleistung1.1.2.1Faktoren kennen, welche die Leistung eines Computers beeinflussen, wie: Prozessorgeschwindigkeit, RAM-Größe, Prozessor und Speichergröße der Grafikkarte, Anzahl der laufenden Anwendungen
1.1.2.2Wissen, dass die Geschwindigkeit der CPU (Taktfequenz) in Megahertz (MHz) oder Gigahertz (GHz) gemessen wird
Speicherung1.1.3.1Wissen, was Computerspeicher sind : RAM (Random Access Memory) und ROM (Read Only Memory) kennen und unterscheiden
1.1.3.2Die Einheiten für Speicherkapazität kennen: Bit, Byte, KB, MB, GB, TB
1.1.3.3Die wichtigsten Speichermedien kennen wie: interne oder externe Festplatte, Netzwerklaufwerk, CD-Laufwerk, DVD-Laufwerk, USB-Stick, Speicherkarte, Online-Datenspeicherung
Ein- und Ausgabegeräte1.1.4.1Einige der wichtigsten Eingabegeräte kennen wie: Tastatur, Maus, Trackball, Touchpad, Eingabestift, Joystick, Scanner, Webcam, digitale Kamera, Mikrofon
1.1.4.2Einige der wichtigsten Ausgabegeräte kennen wie: Bildschirm bzw. Display, Drucker, Lautsprecher, Kopfhörer
1.1.4.3Verstehen, dass einige Geräte sowohl zur Eingabe als auch zur Ausgabe von Daten dienen, zB Touchscreen
SoftwareBegriffe1.2.1.1Den Begriff Software verstehen
1.2.1.2Wissen, was ein Betriebssystem ist, und einige gängige Betriebssysteme nennen
1.2.1.3Einige gängige Anwendungen und ihre Einsatzmöglichkeiten kennen wie: Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbank, Präsentation, E-Mail, Webbrowser, Bildbearbeitung, Computerspiele
1.2.1.4Zwischen Betriebssystem und Anwendungssoftware unterscheiden
1.2.1.5Einige verfügbare Möglichkeiten zur Verbesserung der Barrierefreiheit kennen: Spracherkennungssoftware, Screen Reader (Bildschirmleseprogramm), Bildschirmlupe, Bildschirmtastatur
NetzwerkeNetzwerktypen1.3.1.1Die Begriffe lokales Netz (LAN - Local Area Network), kabelloses lokales Netz (WLAN - Wireless Local Area Network), großräumiges Netz (WAN - Wide Area Network) verstehen
1.3.1.2Die Begriffe Client und Server verstehen
1.3.1.3Verstehen, was das Internet ist, und seine wichtigsten Anwendungen kennen
1.3.1.4Verstehen, was ein Intranet bzw. ein Extranet ist
Datenübertragung1.3.2.1Die Begriffe Herunterladen (download) und Hinaufladen (upload) kennen
1.3.2.2Die Bedeutung von Übertragungsrate verstehen; ihre Maßeinheiten kennen: Bits pro Sekunde (bps), Kilobits pro Sekunde (kbps), Megabits pro Sekunde (mbps)
1.3.2.3Unterschiedliche Zugangsdienste ins Internet kennen: Einwahl, Breitband
1.3.2.4Unterschiedliche Möglichkeiten, sich mit dem Internet zu verbinden, kennen wie über: Telefonnetz, Handy, Kabel, kabellose Verbindung, Satellit
1.3.2.5Einige Eigenschaften des Breitbandzuganges kennen: immer online, üblicherweise ein Pauschaltarif, hohe Geschwindigkeit, höheres Risiko eines erfolgreichen Angriffs von außen
ICT im AlltagElektronische Welt1.4.1.1Den Begriff Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) kennen
1.4.1.2Verschiedene Internetdienste für Konsumenten kennen wie: E-Commerce, E-Banking, E-Government
1.4.1.3Den Begriff E-Learning verstehen; Vorteile von E-Learning kennen wie: flexible Lernzeiten, flexibler Lernort, multimediale Lernerfahrung, Kostenersparnis
1.4.1.4Den Begriff Telearbeit verstehen; einige Vorteile von Telearbeit kennen wie: reduzierte oder keine Wegzeit, bessere Möglichkeit, sich auf eine Aufgabe zu konzentrieren, flexible Arbeitszeiten, geringerer Platzbedarf im Unternehmen, Nachteile von Telearbeit kennen wie: fehlender zwischenmenschlicher Kontakt, wenig Betonung auf Teamarbeit
Kommunikation1.4.2.1Den Begriff E-Mail (Electronic Mail = elektronische Nachricht) verstehen
1.4.2.2Den Begriff IM (Instant Messaging = sofortige Nachrichtenübermittlung) verstehen
1.4.2.3.Den Begriff VoIP (Voice over Internet Protocol 0 internet-Telefonie) kennen
1.4.2.4Den Begriff RSS Feed (Really Simple Syndication) kennen
1.4.2.5Den Begriff Blog (Weblog) kennen
1.4.2.6Den Begriff Podcast kennen
Virtuelle Gemeinschaften1.4.3.1Das Konzept einer Online-Community (virtuellen Gemeinschaft) verstehen, Beispiele kennen wie: Social Networking Websites, Internetforen, Chatrooms, Online-Computerspiele
1.4.3.2Wissen, wie Anwender Inhalte online veröffentlichen bzw. verteilen können: Weblog (blog), Podcast, Fotos, Video- und Audioclips
1.4.3.3Wissen, wie wichtig es ist, Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen, wenn Online-Gemeinschaften genutzt werden wie zB: private Daten privat halten, die Menge der veröffentlichten persönlichen Informationen gering halten, sich bewusst sein, dass verfasste Beiträge öffentlich verfügbar sind, Vorsicht gegenüber Fremden walten lassen
Gesundheit1.4.4.1Den Begriff Ergonomie verstehen
1.4.4.2Verstehen, dass die Beleuchtung einen Gesundheitsfaktor bei der Computernutzung darstellt, Wissen, dass der Einsatz von künstlicher Beleuchtung, ausreichende Helligkeit und Richtung des Lichts wichtige Überlegungen sind
1.4.4.3Verstehen, dass die passende Positionierung des Computers, des Schreibtisches und des Schreibtischstuhls dazu beitragen, eine richtige Körperhaltung einzunehmen
1.4.4.4Wege kennen, damit das Wohlbefinden und die Gesundheit des Anwenders bei der Computernutzung gewährleistet werden kann: regelmäßiges Strecken, Pausen, Augenentspannungsübungen
Umwelt1.4.5.1Möglichkeiten des Recyclings von Computerteilen, Druckerpatronen und Papier kennen
1.4.5.2ber PC-Energiesparmaßnahmen Bescheid wissen: Einstellungen zur automatischen Abschaltung des Bildschirms bzw. zum automatischen Einstellen des Standby-Modus (Bereitschaftsmodus) vornehmen, den Computer ausschalten
1.5 SicherheitIdentität/ Authentifizierung1.5.1.1Wissen, dass aus Sicherheitsgründen eine Benutzeridentifizierung (User-ID) und ein Kennwort erforderlich sind, wenn ein Benutzer auf einen Computer zugreifen möchte
1.5.1.2ber gute Kennwort-Strategien Bescheid wissen wie: Kennwort nicht für mehrere Zwecke nutzen, Kennworte regelmäßig ändern, angemessene Länge der Kennworte, angemessene Zusammensetzung aus Buchstaben und Ziffern
Datensicherheit1.5.2.1Die Bedeutung der Aufbewahrung von Sicherungskopien (Backup) von Dateien an einem anderen Ort kennen
1.5.2.2Den Begriff Firewall kennen
1.5.2.3ber die Möglichkeiten zur Vermeidung von Datendiebstahl Bescheid wissen wie: eine Benutzeridentifizierung und Kennwort verwenden, Computer und weitere Hardware mit einem Sicherungskabel abschließen
Viren1.5.3.1Den Begriff Computer-Virus verstehen
1.5.3.2Wissen, wie Viren in ein Computersystem eindringen können
1.5.3.3Maßnahmen gegen Viren kennen und wissen, wie wichtig die regelmäßigen Aktualisierung der Anti-Viren-Software ist
RechtUrheberrecht1.6.1.1Den Begriff Urheberrecht kennen
1.6.1.2Wissen, wie man lizenzierte Software­produkte erkennt: Überprüfen der Produkt-ID und der Produktregistrierung, Kontrollieren der Softwarelizenz
1.6.1.3Den Begriff Endbenutzer-Lizenzvertrag (End-User License Agreement) kennen
1.6.1.4Die Begriffe Shareware, Freeware und Open Source kennen
Datenschutz1.6.2.1Die Hauptgründe für Datenschutzgesetze bzw. Datenschutzrichtlinien kennen: Schutz der Rechte von Menschen auf Achtung ihres Privatlebens, Festlegung der sofort Verantwortlichkeiten derjenigen, die persönliche Daten verarbeiten (Auftraggeber)
1.6.2.2Die wichtigsten Rechte für Betroffene aus dem Datenschutzgesetz im jeweiligen Land kennen
1.6.2.3Die wichtigsten Datenschutzaufgaben im jeweiligen Land derjenigen kennen, die persönliche Daten verarbeiten (Auftraggeber)
HardwareBegriffe1.1.1.1Den Begriff Hardware verstehen
1.1.1.2Verstehen was ein Personal Computer (PC) ist; zwischen PC-Typen wie Desktop, Laptop (Notebook), Tablet PC in bezug auf typische Anwender unterscheiden
1.1.1.3Gängige kleine, tragbare digitale Geräte kennen wie: Personal Digital Assistant (PDA), Handy, Smartphone, Multimedia-Player und ihre wichtigsten Eigenschaften kennen
1.1.1.4Die Hauptbestandteile eines PC kennen: Prozessor (CPU), Speicher, Festplatte, übliche Ein- und Ausgabegeräte
1.1.1.5Gebräuchliche Ein- und Ausgangs­Anschlüsse (ports) kennen wie: USB, seriell, parallel, Netzwerkanschluss, FireWire
Computerleistung1.1.2.1Faktoren kennen, welche die Leistung eines Computers beeinflussen, wie: Prozessorgeschwindigkeit, RAM-Größe, Prozessor und Speichergröße der Grafikkarte, Anzahl der laufenden Anwendungen
1.1.2.2Wissen, dass die Geschwindigkeit der CPU (Taktfequenz) in Megahertz (MHz) oder Gigahertz (GHz) gemessen wird
Speicherung1.1.3.1Wissen, was Computerspeicher sind : RAM (Random Access Memory) und ROM (Read Only Memory) kennen und unterscheiden
1.1.3.2Die Einheiten für Speicherkapazität kennen: Bit, Byte, KB, MB, GB, TB
1.1.3.3Die wichtigsten Speichermedien kennen wie: interne oder externe Festplatte, Netzwerklaufwerk, CD-Laufwerk, DVD-Laufwerk, USB-Stick, Speicherkarte, Online-Datenspeicherung
Ein- und Ausgabegeräte1.1.4.1Einige der wichtigsten Eingabegeräte kennen wie: Tastatur, Maus, Trackball, Touchpad, Eingabestift, Joystick, Scanner, Webcam, digitale Kamera, Mikrofon
1.1.4.2Einige der wichtigsten Ausgabegeräte kennen wie: Bildschirm bzw. Display, Drucker, Lautsprecher, Kopfhörer
1.1.4.3Verstehen, dass einige Geräte sowohl zur Eingabe als auch zur Ausgabe von Daten dienen, zB Touchscreen
SoftwareBegriffe1.2.1.1Den Begriff Software verstehen
1.2.1.2Wissen, was ein Betriebssystem ist, und einige gängige Betriebssysteme nennen
1.2.1.3Einige gängige Anwendungen und ihre Einsatzmöglichkeiten kennen wie: Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbank, Präsentation, E-Mail, Webbrowser, Bildbearbeitung, Computerspiele
1.2.1.4Zwischen Betriebssystem und Anwendungssoftware unterscheiden
1.2.1.5Einige verfügbare Möglichkeiten zur Verbesserung der Barrierefreiheit kennen: Spracherkennungssoftware, Screen Reader (Bildschirmleseprogramm), Bildschirmlupe, Bildschirmtastatur
NetzwerkeNetzwerktypen1.3.1.1Die Begriffe lokales Netz (LAN - Local Area Network), kabelloses lokales Netz (WLAN - Wireless Local Area Network), großräumiges Netz (WAN - Wide Area Network) verstehen
1.3.1.2Die Begriffe Client und Server verstehen
1.3.1.3Verstehen, was das Internet ist, und seine wichtigsten Anwendungen kennen
1.3.1.4Verstehen, was ein Intranet bzw. ein Extranet ist
Datenübertragung1.3.2.1Die Begriffe Herunterladen (download) und Hinaufladen (upload) kennen
1.3.2.2Die Bedeutung von Übertragungsrate verstehen; ihre Maßeinheiten kennen: Bits pro Sekunde (bps), Kilobits pro Sekunde (kbps), Megabits pro Sekunde (mbps)
1.3.2.3Unterschiedliche Zugangsdienste ins Internet kennen: Einwahl, Breitband
1.3.2.4Unterschiedliche Möglichkeiten, sich mit dem Internet zu verbinden, kennen wie über: Telefonnetz, Handy, Kabel, kabellose Verbindung, Satellit
1.3.2.5Einige Eigenschaften des Breitbandzuganges kennen: immer online, üblicherweise ein Pauschaltarif, hohe Geschwindigkeit, höheres Risiko eines erfolgreichen Angriffs von außen
ICT im AlltagElektronische Welt1.4.1.1Den Begriff Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) kennen
1.4.1.2Verschiedene Internetdienste für Konsumenten kennen wie: E-Commerce, E-Banking, E-Government
1.4.1.3Den Begriff E-Learning verstehen; Vorteile von E-Learning kennen wie: flexible Lernzeiten, flexibler Lernort, multimediale Lernerfahrung, Kostenersparnis
1.4.1.4Den Begriff Telearbeit verstehen; einige Vorteile von Telearbeit kennen wie: reduzierte oder keine Wegzeit, bessere Möglichkeit, sich auf eine Aufgabe zu konzentrieren, flexible Arbeitszeiten, geringerer Platzbedarf im Unternehmen, Nachteile von Telearbeit kennen wie: fehlender zwischenmenschlicher Kontakt, wenig Betonung auf Teamarbeit
Kommunikation1.4.2.1Den Begriff E-Mail (Electronic Mail = elektronische Nachricht) verstehen
1.4.2.2Den Begriff IM (Instant Messaging = sofortige Nachrichtenübermittlung) verstehen
1.4.2.3.Den Begriff VoIP (Voice over Internet Protocol 0 internet-Telefonie) kennen
1.4.2.4Den Begriff RSS Feed (Really Simple Syndication) kennen
1.4.2.5Den Begriff Blog (Weblog) kennen
1.4.2.6Den Begriff Podcast kennen
Virtuelle Gemeinschaften1.4.3.1Das Konzept einer Online-Community (virtuellen Gemeinschaft) verstehen, Beispiele kennen wie: Social Networking Websites, Internetforen, Chatrooms, Online-Computerspiele
1.4.3.2Wissen, wie Anwender Inhalte online veröffentlichen bzw. verteilen können: Weblog (blog), Podcast, Fotos, Video- und Audioclips
1.4.3.3Wissen, wie wichtig es ist, Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen, wenn Online-Gemeinschaften genutzt werden wie zB: private Daten privat halten, die Menge der veröffentlichten persönlichen Informationen gering halten, sich bewusst sein, dass verfasste Beiträge öffentlich verfügbar sind, Vorsicht gegenüber Fremden walten lassen
Gesundheit1.4.4.1Den Begriff Ergonomie verstehen
1.4.4.2Verstehen, dass die Beleuchtung einen Gesundheitsfaktor bei der Computernutzung darstellt, Wissen, dass der Einsatz von künstlicher Beleuchtung, ausreichende Helligkeit und Richtung des Lichts wichtige Überlegungen sind
1.4.4.3Verstehen, dass die passende Positionierung des Computers, des Schreibtisches und des Schreibtischstuhls dazu beitragen, eine richtige Körperhaltung einzunehmen
1.4.4.4Wege kennen, damit das Wohlbefinden und die Gesundheit des Anwenders bei der Computernutzung gewährleistet werden kann: regelmäßiges Strecken, Pausen, Augenentspannungsübungen
Umwelt1.4.5.1Möglichkeiten des Recyclings von Computerteilen, Druckerpatronen und Papier kennen
1.4.5.2ber PC-Energiesparmaßnahmen Bescheid wissen: Einstellungen zur automatischen Abschaltung des Bildschirms bzw. zum automatischen Einstellen des Standby-Modus (Bereitschaftsmodus) vornehmen, den Computer ausschalten
1.5 SicherheitIdentität/ Authentifizierung1.5.1.1Wissen, dass aus Sicherheitsgründen eine Benutzeridentifizierung (User-ID) und ein Kennwort erforderlich sind, wenn ein Benutzer auf einen Computer zugreifen möchte
1.5.1.2ber gute Kennwort-Strategien Bescheid wissen wie: Kennwort nicht für mehrere Zwecke nutzen, Kennworte regelmäßig ändern, angemessene Länge der Kennworte, angemessene Zusammensetzung aus Buchstaben und Ziffern
Datensicherheit1.5.2.1Die Bedeutung der Aufbewahrung von Sicherungskopien (Backup) von Dateien an einem anderen Ort kennen
1.5.2.2Den Begriff Firewall kennen
1.5.2.3ber die Möglichkeiten zur Vermeidung von Datendiebstahl Bescheid wissen wie: eine Benutzeridentifizierung und Kennwort verwenden, Computer und weitere Hardware mit einem Sicherungskabel abschließen
Viren1.5.3.1Den Begriff Computer-Virus verstehen
1.5.3.2Wissen, wie Viren in ein Computersystem eindringen können
1.5.3.3Maßnahmen gegen Viren kennen und wissen, wie wichtig die regelmäßigen Aktualisierung der Anti-Viren-Software ist
RechtUrheberrecht1.6.1.1Den Begriff Urheberrecht kennen
1.6.1.2Wissen, wie man lizenzierte Software­produkte erkennt: Überprüfen der Produkt-ID und der Produktregistrierung, Kontrollieren der Softwarelizenz
1.6.1.3Den Begriff Endbenutzer-Lizenzvertrag (End-User License Agreement) kennen
1.6.1.4Die Begriffe Shareware, Freeware und Open Source kennen
Datenschutz1.6.2.1Die Hauptgründe für Datenschutzgesetze bzw. Datenschutzrichtlinien kennen: Schutz der Rechte von Menschen auf Achtung ihres Privatlebens, Festlegung der sofort Verantwortlichkeiten derjenigen, die persönliche Daten verarbeiten (Auftraggeber)
1.6.2.2Die wichtigsten Rechte für Betroffene aus dem Datenschutzgesetz im jeweiligen Land kennen
1.6.2.3Die wichtigsten Datenschutzaufgaben im jeweiligen Land derjenigen kennen, die persönliche Daten verarbeiten (Auftraggeber)
HardwareBegriffe1.1.1.1Den Begriff Hardware verstehen
1.1.1.2Verstehen was ein Personal Computer (PC) ist; zwischen PC-Typen wie Desktop, Laptop (Notebook), Tablet PC in bezug auf typische Anwender unterscheiden
1.1.1.3Gängige kleine, tragbare digitale Geräte kennen wie: Personal Digital Assistant (PDA), Handy, Smartphone, Multimedia-Player und ihre wichtigsten Eigenschaften kennen
1.1.1.4Die Hauptbestandteile eines PC kennen: Prozessor (CPU), Speicher, Festplatte, übliche Ein- und Ausgabegeräte
1.1.1.5Gebräuchliche Ein- und Ausgangs­Anschlüsse (ports) kennen wie: USB, seriell, parallel, Netzwerkanschluss, FireWire
Computerleistung1.1.2.1Faktoren kennen, welche die Leistung eines Computers beeinflussen, wie: Prozessorgeschwindigkeit, RAM-Größe, Prozessor und Speichergröße der Grafikkarte, Anzahl der laufenden Anwendungen
1.1.2.2Wissen, dass die Geschwindigkeit der CPU (Taktfequenz) in Megahertz (MHz) oder Gigahertz (GHz) gemessen wird
Speicherung1.1.3.1Wissen, was Computerspeicher sind : RAM (Random Access Memory) und ROM (Read Only Memory) kennen und unterscheiden
1.1.3.2Die Einheiten für Speicherkapazität kennen: Bit, Byte, KB, MB, GB, TB
1.1.3.3Die wichtigsten Speichermedien kennen wie: interne oder externe Festplatte, Netzwerklaufwerk, CD-Laufwerk, DVD-Laufwerk, USB-Stick, Speicherkarte, Online-Datenspeicherung
Ein- und Ausgabegeräte1.1.4.1Einige der wichtigsten Eingabegeräte kennen wie: Tastatur, Maus, Trackball, Touchpad, Eingabestift, Joystick, Scanner, Webcam, digitale Kamera, Mikrofon
1.1.4.2Einige der wichtigsten Ausgabegeräte kennen wie: Bildschirm bzw. Display, Drucker, Lautsprecher, Kopfhörer
1.1.4.3Verstehen, dass einige Geräte sowohl zur Eingabe als auch zur Ausgabe von Daten dienen, zB Touchscreen
SoftwareBegriffe1.2.1.1Den Begriff Software verstehen
1.2.1.2Wissen, was ein Betriebssystem ist, und einige gängige Betriebssysteme nennen
1.2.1.3Einige gängige Anwendungen und ihre Einsatzmöglichkeiten kennen wie: Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbank, Präsentation, E-Mail, Webbrowser, Bildbearbeitung, Computerspiele
1.2.1.4Zwischen Betriebssystem und Anwendungssoftware unterscheiden
1.2.1.5Einige verfügbare Möglichkeiten zur Verbesserung der Barrierefreiheit kennen: Spracherkennungssoftware, Screen Reader (Bildschirmleseprogramm), Bildschirmlupe, Bildschirmtastatur
NetzwerkeNetzwerktypen1.3.1.1Die Begriffe lokales Netz (LAN - Local Area Network), kabelloses lokales Netz (WLAN - Wireless Local Area Network), großräumiges Netz (WAN - Wide Area Network) verstehen
1.3.1.2Die Begriffe Client und Server verstehen
1.3.1.3Verstehen, was das Internet ist, und seine wichtigsten Anwendungen kennen
1.3.1.4Verstehen, was ein Intranet bzw. ein Extranet ist
Datenübertragung1.3.2.1Die Begriffe Herunterladen (download) und Hinaufladen (upload) kennen
1.3.2.2Die Bedeutung von Übertragungsrate verstehen; ihre Maßeinheiten kennen: Bits pro Sekunde (bps), Kilobits pro Sekunde (kbps), Megabits pro Sekunde (mbps)
1.3.2.3Unterschiedliche Zugangsdienste ins Internet kennen: Einwahl, Breitband
1.3.2.4Unterschiedliche Möglichkeiten, sich mit dem Internet zu verbinden, kennen wie über: Telefonnetz, Handy, Kabel, kabellose Verbindung, Satellit
1.3.2.5Einige Eigenschaften des Breitbandzuganges kennen: immer online, üblicherweise ein Pauschaltarif, hohe Geschwindigkeit, höheres Risiko eines erfolgreichen Angriffs von außen
ICT im AlltagElektronische Welt1.4.1.1Den Begriff Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) kennen
1.4.1.2Verschiedene Internetdienste für Konsumenten kennen wie: E-Commerce, E-Banking, E-Government
1.4.1.3Den Begriff E-Learning verstehen; Vorteile von E-Learning kennen wie: flexible Lernzeiten, flexibler Lernort, multimediale Lernerfahrung, Kostenersparnis
1.4.1.4Den Begriff Telearbeit verstehen; einige Vorteile von Telearbeit kennen wie: reduzierte oder keine Wegzeit, bessere Möglichkeit, sich auf eine Aufgabe zu konzentrieren, flexible Arbeitszeiten, geringerer Platzbedarf im Unternehmen, Nachteile von Telearbeit kennen wie: fehlender zwischenmenschlicher Kontakt, wenig Betonung auf Teamarbeit
Kommunikation1.4.2.1Den Begriff E-Mail (Electronic Mail = elektronische Nachricht) verstehen
1.4.2.2Den Begriff IM (Instant Messaging = sofortige Nachrichtenübermittlung) verstehen
1.4.2.3.Den Begriff VoIP (Voice over Internet Protocol 0 internet-Telefonie) kennen
1.4.2.4Den Begriff RSS Feed (Really Simple Syndication) kennen
1.4.2.5Den Begriff Blog (Weblog) kennen
1.4.2.6Den Begriff Podcast kennen
Virtuelle Gemeinschaften1.4.3.1Das Konzept einer Online-Community (virtuellen Gemeinschaft) verstehen, Beispiele kennen wie: Social Networking Websites, Internetforen, Chatrooms, Online-Computerspiele
1.4.3.2Wissen, wie Anwender Inhalte online veröffentlichen bzw. verteilen können: Weblog (blog), Podcast, Fotos, Video- und Audioclips
1.4.3.3Wissen, wie wichtig es ist, Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen, wenn Online-Gemeinschaften genutzt werden wie zB: private Daten privat halten, die Menge der veröffentlichten persönlichen Informationen gering halten, sich bewusst sein, dass verfasste Beiträge öffentlich verfügbar sind, Vorsicht gegenüber Fremden walten lassen
Gesundheit1.4.4.1Den Begriff Ergonomie verstehen
1.4.4.2Verstehen, dass die Beleuchtung einen Gesundheitsfaktor bei der Computernutzung darstellt, Wissen, dass der Einsatz von künstlicher Beleuchtung, ausreichende Helligkeit und Richtung des Lichts wichtige Überlegungen sind
1.4.4.3Verstehen, dass die passende Positionierung des Computers, des Schreibtisches und des Schreibtischstuhls dazu beitragen, eine richtige Körperhaltung einzunehmen
1.4.4.4Wege kennen, damit das Wohlbefinden und die Gesundheit des Anwenders bei der Computernutzung gewährleistet werden kann: regelmäßiges Strecken, Pausen, Augenentspannungsübungen
Umwelt1.4.5.1Möglichkeiten des Recyclings von Computerteilen, Druckerpatronen und Papier kennen
1.4.5.2ber PC-Energiesparmaßnahmen Bescheid wissen: Einstellungen zur automatischen Abschaltung des Bildschirms bzw. zum automatischen Einstellen des Standby-Modus (Bereitschaftsmodus) vornehmen, den Computer ausschalten
1.5 SicherheitIdentität/ Authentifizierung1.5.1.1Wissen, dass aus Sicherheitsgründen eine Benutzeridentifizierung (User-ID) und ein Kennwort erforderlich sind, wenn ein Benutzer auf einen Computer zugreifen möchte
1.5.1.2ber gute Kennwort-Strategien Bescheid wissen wie: Kennwort nicht für mehrere Zwecke nutzen, Kennworte regelmäßig ändern, angemessene Länge der Kennworte, angemessene Zusammensetzung aus Buchstaben und Ziffern
Datensicherheit1.5.2.1Die Bedeutung der Aufbewahrung von Sicherungskopien (Backup) von Dateien an einem anderen Ort kennen
1.5.2.2Den Begriff Firewall kennen
1.5.2.3ber die Möglichkeiten zur Vermeidung von Datendiebstahl Bescheid wissen wie: eine Benutzeridentifizierung und Kennwort verwenden, Computer und weitere Hardware mit einem Sicherungskabel abschließen
Viren1.5.3.1Den Begriff Computer-Virus verstehen
1.5.3.2Wissen, wie Viren in ein Computersystem eindringen können
1.5.3.3Maßnahmen gegen Viren kennen und wissen, wie wichtig die regelmäßigen Aktualisierung der Anti-Viren-Software ist
RechtUrheberrecht1.6.1.1Den Begriff Urheberrecht kennen
1.6.1.2Wissen, wie man lizenzierte Software­produkte erkennt: Überprüfen der Produkt-ID und der Produktregistrierung, Kontrollieren der Softwarelizenz
1.6.1.3Den Begriff Endbenutzer-Lizenzvertrag (End-User License Agreement) kennen
1.6.1.4Die Begriffe Shareware, Freeware und Open Source kennen
Datenschutz1.6.2.1Die Hauptgründe für Datenschutzgesetze bzw. Datenschutzrichtlinien kennen: Schutz der Rechte von Menschen auf Achtung ihres Privatlebens, Festlegung der sofort Verantwortlichkeiten derjenigen, die persönliche Daten verarbeiten (Auftraggeber)
1.6.2.2Die wichtigsten Rechte für Betroffene aus dem Datenschutzgesetz im jeweiligen Land kennen
1.6.2.3Die wichtigsten Datenschutzaufgaben im jeweiligen Land derjenigen kennen, die persönliche Daten verarbeiten (Auftraggeber)
HardwareBegriffe1.1.1.1Den Begriff Hardware verstehen
1.1.1.2Verstehen was ein Personal Computer (PC) ist; zwischen PC-Typen wie Desktop, Laptop (Notebook), Tablet PC in bezug auf typische Anwender unterscheiden
1.1.1.3Gängige kleine, tragbare digitale Geräte kennen wie: Personal Digital Assistant (PDA), Handy, Smartphone, Multimedia-Player und ihre wichtigsten Eigenschaften kennen
1.1.1.4Die Hauptbestandteile eines PC kennen: Prozessor (CPU), Speicher, Festplatte, übliche Ein- und Ausgabegeräte
1.1.1.5Gebräuchliche Ein- und Ausgangs­Anschlüsse (ports) kennen wie: USB, seriell, parallel, Netzwerkanschluss, FireWire
Computerleistung1.1.2.1Faktoren kennen, welche die Leistung eines Computers beeinflussen, wie: Prozessorgeschwindigkeit, RAM-Größe, Prozessor und Speichergröße der Grafikkarte, Anzahl der laufenden Anwendungen
1.1.2.2Wissen, dass die Geschwindigkeit der CPU (Taktfequenz) in Megahertz (MHz) oder Gigahertz (GHz) gemessen wird
Speicherung1.1.3.1Wissen, was Computerspeicher sind : RAM (Random Access Memory) und ROM (Read Only Memory) kennen und unterscheiden
1.1.3.2Die Einheiten für Speicherkapazität kennen: Bit, Byte, KB, MB, GB, TB
1.1.3.3Die wichtigsten Speichermedien kennen wie: interne oder externe Festplatte, Netzwerklaufwerk, CD-Laufwerk, DVD-Laufwerk, USB-Stick, Speicherkarte, Online-Datenspeicherung
Ein- und Ausgabegeräte1.1.4.1Einige der wichtigsten Eingabegeräte kennen wie: Tastatur, Maus, Trackball, Touchpad, Eingabestift, Joystick, Scanner, Webcam, digitale Kamera, Mikrofon
1.1.4.2Einige der wichtigsten Ausgabegeräte kennen wie: Bildschirm bzw. Display, Drucker, Lautsprecher, Kopfhörer
1.1.4.3Verstehen, dass einige Geräte sowohl zur Eingabe als auch zur Ausgabe von Daten dienen, zB Touchscreen
SoftwareBegriffe1.2.1.1Den Begriff Software verstehen
1.2.1.2Wissen, was ein Betriebssystem ist, und einige gängige Betriebssysteme nennen
1.2.1.3Einige gängige Anwendungen und ihre Einsatzmöglichkeiten kennen wie: Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbank, Präsentation, E-Mail, Webbrowser, Bildbearbeitung, Computerspiele
1.2.1.4Zwischen Betriebssystem und Anwendungssoftware unterscheiden
1.2.1.5Einige verfügbare Möglichkeiten zur Verbesserung der Barrierefreiheit kennen: Spracherkennungssoftware, Screen Reader (Bildschirmleseprogramm), Bildschirmlupe, Bildschirmtastatur
NetzwerkeNetzwerktypen1.3.1.1Die Begriffe lokales Netz (LAN - Local Area Network), kabelloses lokales Netz (WLAN - Wireless Local Area Network), großräumiges Netz (WAN - Wide Area Network) verstehen
1.3.1.2Die Begriffe Client und Server verstehen
1.3.1.3Verstehen, was das Internet ist, und seine wichtigsten Anwendungen kennen
1.3.1.4Verstehen, was ein Intranet bzw. ein Extranet ist
Datenübertragung1.3.2.1Die Begriffe Herunterladen (download) und Hinaufladen (upload) kennen
1.3.2.2Die Bedeutung von Übertragungsrate verstehen; ihre Maßeinheiten kennen: Bits pro Sekunde (bps), Kilobits pro Sekunde (kbps), Megabits pro Sekunde (mbps)
1.3.2.3Unterschiedliche Zugangsdienste ins Internet kennen: Einwahl, Breitband
1.3.2.4Unterschiedliche Möglichkeiten, sich mit dem Internet zu verbinden, kennen wie über: Telefonnetz, Handy, Kabel, kabellose Verbindung, Satellit
1.3.2.5Einige Eigenschaften des Breitbandzuganges kennen: immer online, üblicherweise ein Pauschaltarif, hohe Geschwindigkeit, höheres Risiko eines erfolgreichen Angriffs von außen
ICT im AlltagElektronische Welt1.4.1.1Den Begriff Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) kennen
1.4.1.2Verschiedene Internetdienste für Konsumenten kennen wie: E-Commerce, E-Banking, E-Government
1.4.1.3Den Begriff E-Learning verstehen; Vorteile von E-Learning kennen wie: flexible Lernzeiten, flexibler Lernort, multimediale Lernerfahrung, Kostenersparnis
1.4.1.4Den Begriff Telearbeit verstehen; einige Vorteile von Telearbeit kennen wie: reduzierte oder keine Wegzeit, bessere Möglichkeit, sich auf eine Aufgabe zu konzentrieren, flexible Arbeitszeiten, geringerer Platzbedarf im Unternehmen, Nachteile von Telearbeit kennen wie: fehlender zwischenmenschlicher Kontakt, wenig Betonung auf Teamarbeit
Kommunikation1.4.2.1Den Begriff E-Mail (Electronic Mail = elektronische Nachricht) verstehen
1.4.2.2Den Begriff IM (Instant Messaging = sofortige Nachrichtenübermittlung) verstehen
1.4.2.3.Den Begriff VoIP (Voice over Internet Protocol 0 internet-Telefonie) kennen
1.4.2.4Den Begriff RSS Feed (Really Simple Syndication) kennen
1.4.2.5Den Begriff Blog (Weblog) kennen
1.4.2.6Den Begriff Podcast kennen
Virtuelle Gemeinschaften1.4.3.1Das Konzept einer Online-Community (virtuellen Gemeinschaft) verstehen, Beispiele kennen wie: Social Networking Websites, Internetforen, Chatrooms, Online-Computerspiele
1.4.3.2Wissen, wie Anwender Inhalte online veröffentlichen bzw. verteilen können: Weblog (blog), Podcast, Fotos, Video- und Audioclips
1.4.3.3Wissen, wie wichtig es ist, Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen, wenn Online-Gemeinschaften genutzt werden wie zB: private Daten privat halten, die Menge der veröffentlichten persönlichen Informationen gering halten, sich bewusst sein, dass verfasste Beiträge öffentlich verfügbar sind, Vorsicht gegenüber Fremden walten lassen
Gesundheit1.4.4.1Den Begriff Ergonomie verstehen
1.4.4.2Verstehen, dass die Beleuchtung einen Gesundheitsfaktor bei der Computernutzung darstellt, Wissen, dass der Einsatz von künstlicher Beleuchtung, ausreichende Helligkeit und Richtung des Lichts wichtige Überlegungen sind
1.4.4.3Verstehen, dass die passende Positionierung des Computers, des Schreibtisches und des Schreibtischstuhls dazu beitragen, eine richtige Körperhaltung einzunehmen
1.4.4.4Wege kennen, damit das Wohlbefinden und die Gesundheit des Anwenders bei der Computernutzung gewährleistet werden kann: regelmäßiges Strecken, Pausen, Augenentspannungsübungen
Umwelt1.4.5.1Möglichkeiten des Recyclings von Computerteilen, Druckerpatronen und Papier kennen
1.4.5.2ber PC-Energiesparmaßnahmen Bescheid wissen: Einstellungen zur automatischen Abschaltung des Bildschirms bzw. zum automatischen Einstellen des Standby-Modus (Bereitschaftsmodus) vornehmen, den Computer ausschalten
1.5 SicherheitIdentität/ Authentifizierung1.5.1.1Wissen, dass aus Sicherheitsgründen eine Benutzeridentifizierung (User-ID) und ein Kennwort erforderlich sind, wenn ein Benutzer auf einen Computer zugreifen möchte
1.5.1.2ber gute Kennwort-Strategien Bescheid wissen wie: Kennwort nicht für mehrere Zwecke nutzen, Kennworte regelmäßig ändern, angemessene Länge der Kennworte, angemessene Zusammensetzung aus Buchstaben und Ziffern
Datensicherheit1.5.2.1Die Bedeutung der Aufbewahrung von Sicherungskopien (Backup) von Dateien an einem anderen Ort kennen
1.5.2.2Den Begriff Firewall kennen
1.5.2.3ber die Möglichkeiten zur Vermeidung von Datendiebstahl Bescheid wissen wie: eine Benutzeridentifizierung und Kennwort verwenden, Computer und weitere Hardware mit einem Sicherungskabel abschließen
Viren1.5.3.1Den Begriff Computer-Virus verstehen
1.5.3.2Wissen, wie Viren in ein Computersystem eindringen können
1.5.3.3Maßnahmen gegen Viren kennen und wissen, wie wichtig die regelmäßigen Aktualisierung der Anti-Viren-Software ist
RechtUrheberrecht1.6.1.1Den Begriff Urheberrecht kennen
1.6.1.2Wissen, wie man lizenzierte Software­produkte erkennt: Überprüfen der Produkt-ID und der Produktregistrierung, Kontrollieren der Softwarelizenz
1.6.1.3Den Begriff Endbenutzer-Lizenzvertrag (End-User License Agreement) kennen
1.6.1.4Die Begriffe Shareware, Freeware und Open Source kennen
Datenschutz1.6.2.1Die Hauptgründe für Datenschutzgesetze bzw. Datenschutzrichtlinien kennen: Schutz der Rechte von Menschen auf Achtung ihres Privatlebens, Festlegung der sofort Verantwortlichkeiten derjenigen, die persönliche Daten verarbeiten (Auftraggeber)
1.6.2.2Die wichtigsten Rechte für Betroffene aus dem Datenschutzgesetz im jeweiligen Land kennen
1.6.2.3Die wichtigsten Datenschutzaufgaben im jeweiligen Land derjenigen kennen, die persönliche Daten verarbeiten (Auftraggeber)

Glossar

Nach Alphabet:

* A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Modul (Syllabus-Ansicht):

1 2 3 4 5 6 7