Server
Shareware
Software
Software-Piraterie
Softwarelizenz
Speicher
Speicherkapazität
Startseite
Suchen

Speicher

Daten (Datenbits) können elektronisch (Mikrochips), magnetisch oder optisch gespeichert werden. Als Speicher kommen in PCs zum Einsatz:

  • ROM (Read Only Memory): Mikrochips, die ihre Daten auch nach dem Ausschalten behalten.
  • RAM (Random Access Memory): Arbeitsspeicher; Mikrochips, die die gespeicherten Daten beim ausschalten verlieren (flüchtiger Speicher).
  • Festplatten: Speicherung großer Datenmengen auf Magnetscheiben, Solid-State-Disks ("Disk" steht hier nur noch symbolisch im Namen) arbeiten nur noch elektronisch
  • Zusätzliche Wechselspeichermedien:
    • Optisch: CDs, DVDs
    • Magnetisch (kaum noch im Einsatz): Disketten, Zip*-Disketten, DAT-Bänder
    • Elektronisch: USB-Sticks ("Flash-ROM"-Speicher)
      Verschiedene Karten wie SD-, Compact-Flash-, CF-Karten, Memory-Stick, etc. kommen hauptsächlich in kleinformatigen Geräten zum Einsatz (Fotoapparat, Multimedia-Player, PDA, Handy, etc., können aber von Kartenlesern (wenn vorhanden) im PC oder Notebook gelesen werden.

Die Einheiten für Speicherkapazität wird je nach Größenordnung in Megabyte, Gigabyte oder Terabyte angegeben

*) ...nicht zu verwechseln mit komprimierten .zip-Dateien.

Glossar

Nach Alphabet:

* A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Modul (Syllabus-Ansicht):

1 2 3 4 5 6 7