IKT
Index
Informationen
Integrität
InterNIC
IP-Adresse
ISP

Index

Ein Datenbankindex beschleunigt die Suche und das Sortieren in Tabellen nach bestimmten Feldern.

Beispiel:
Eine Sozialversicherung hat unzählige Mitglieder. Diese sind in einer Tabelle erfasst mit: Sozialversicherungsnummer (Primärschlüssel), Nachname, Vorname, Adresse, etc.
Da die Tabelle nicht gleichzeitig nach Primärschlüssel und Nachname sortiert sein kann, wird eine Suche anhand des Nachnamens mehr Zeit benötigen als eine anhand der Soialversicherungsnummer. Um Suchen nach Nachname generell zu beschleunigen, kann das Feld Nachname indiziert werden.

Einen Index kann man sich als eine Art unsichtbare Tabelle vorstellen, in der die Nachnamen nun sortiert vorliegen und dazu der jeweilige Primärschlüssel (Sozialversicherungsnummer). Wird nun nach Name gesucht, kann die Datenbank mit Hilfe dieser Tabelle die benötigten Daten schneller finden.

In der Praxis gibt es verschiedene Systeme, wie Datenbanken einen Index erstellen. Der Benutzer bekommt davon nichts mit. Man legt lediglich im Tabellenentwurf fest, welche Spalten indiziert werden sollen (auch später, bei schon existierenden Tabellen, ist es möglich, bestimmten Spalten einen Index hinzufügen oder Indizes zu löschen).

Glossar

Nach Alphabet:

* A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Modul (Syllabus-Ansicht):

1 2 3 4 5 6 7