Cache
CBT
Client
Cookies
CPU
Cyber-Bullying

Cookies

Kleine Textdateien, die von einer Internetseite im Cache (Zwischenspeicher) des Browsers abgelegt werden.

Sie ermöglichen der Internetseite, Informationen über den Benutzer zwischenzuspeichern (Log-In-Informationen, Warenkorb, Statistik, etc.). Dies kann während eines Seitenbesuches sinnvoll sein, aber auch beim erneuten Besuch einer Seiten können die Cookie-Informationen ausgelesen werden. So kann z.B. ermittelt werden, wann ein Besucher das letzte mal auf der Seite war, welche Einstellungen er vorgenommen hat, etc.

Viele größere Internetseiten funktionieren nur, wenn der Benutzer Cookies nicht verweigert. für die Handhabung von Cookies können verschiedene Einstellungen vorgenommen werden.

In den Cookies ist meist nur eine ID gespeichert - die einzelnen Informationen werden unter dieser ID auf dem Server gespeihert.

Cookies können dann ein Sicherheitsproblem sein, wenn mehrere Personen einen Computer benutzen (Internetcafe, Institutionen). hat sich ein Benutzer z.B. nicht von einer passwortgeschützten Seite abgemeldet, besteht das Risiko, das ein neuer Benutzer beim Besuch derselben Seite als der alte Benutzer eingeloggt ist. Hier sollten Cookies und Verlauf (Protokoll der besuchten Webseiten) nach beendigung der Sitzung gelöscht werden.

Glossar

Nach Alphabet:

* A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Modul (Syllabus-Ansicht):

1 2 3 4 5 6 7